Die Eiskönigin Partyspiele


Eiskristall Lauf

Die Kinder werden in zwei Mannschaften aufgeteilt. Es gibt eine Startlinie und eine Ziellinie etwa 8 -10 Meter voneinander entfernt. Jede Gruppe von Spielern steht an der Startlinie. Der erste Spieler in jeder Gruppe bekommt einen Löffel.

 

Jedes Team hat zwei Schalen, eine mit Eiskristallen (Eiswürfel) gefüllt – für jeden Spieler ein Eiskristall - und eine andere Leere, die auf der Ziellinie platziert wird.

 

Auf euer Kommando, versucht jedes Team die "Eiskristalle" mit dem Löffel aus der Schüssel zu fischen und läuft  zur Schüssel bei der Ziellinie. Wenn ein Eiskristall herunter fällt, muss er wieder mit dem Löffel  vom Boden aufgehoben werden. Nachdem der Spieler seinen Eiskristall in der Zielschüssel abgelegt hat, läuft er zurück und der nächste Spieler ist an der Reihe.

 

Die erste Mannschaft, die all ihre Eiskristalle in ihre Ziel-Schüssel bekommen hat, gewinnt!

 

Tipp für die Team Zusammenstellung:

 

Ihr braucht zwei Mannschaften?

 

Dann sortiert vorher bei z.B. acht Kindern vier gelbe und vier rote Gummibärchen oder Bonbons aus einer Tüte. Verteilt diese verdeckt unter den Kindern. Dann kommen alle Roten in ein Team und alle Gelben bilden das zweite Team.

 

So entscheiden die Bonbons und ihr erspart euch Diskussionen um eventuelle Lieblingskonstellationen bei den Kindern.


Hoppla! Olafs Nase ist verschwunden…

Für dieses Spiel benötigt ihr ein größeres Plakat mit einem Bild von Olaf darauf.

Am besten nehmt ihr Tonkarton und dann malt ihr entweder Olaf ab oder wer nicht so gut zeichnen kann, lädt sich hier kostenlos ein Bild herunter.

Danach schneidet ihr aus orangem Fotokarton die Karottennasen aus. Ihr benötigt mindestens so viele Nasen wie Kinder mitspielen.

Die Kinder werden nun nacheinander aufgefordert mit verbundenen Augen, Olaf wieder die Nase in sein Gesicht zu setzen. Was für ein Spaß, wenn hinterher alle sehen, wohin sie die Nase tatsächlich gesetzt haben.

Wenn jeder seinen Namen auf die Karotte schreibt, dann könnt ihr sogar noch erkennen, wer am dichtesten dran war.


Eisige Luftballons

Jedes Kind bekommt einen mit ein bisschen Schnee (Kunstdekoschnee) gefüllten Luftballon um sein Fußgelenk gebunden.

Es wird Eiskönigin Musik im Hintergrund gespielt und die Kinder werden dazu aufgefordert den anderen jeweils die Ballons kaputt zu treten. Der, der am längsten seinen Schnee behalten hat, hat gewonnen.

Variante ohne Verlierer:

Da kleinere Kinder es manchmal nicht so gut aushalten, gleich auszuscheiden und nicht zu gewinnen, lässt sich dieses Spiel auch etwas abwandeln, so dass alle am Ende gewinnen:

Jedes Kind bekommt einen von den aufgepusteten mit Schnee gefüllten Ballons und darf sich drauf setzen bis er platzt.

Ihr könnt dann auch kleine Ringe oder Armkettchen in die Ballons füllen, so bekommen die kleinen Eisköniginnen gleichzeitig eine schöne Überraschung.

Achtung dieses Spiel eignet sich am besten für draussen!


Schneeballschlacht in Arendale

Eine Schneeballschlacht ohne Schnee ? Kein Problem...

Schaut euch diese Varianten an, vielleicht ist eine passende dabei?

 

Variante 1:

Das klassische Dosenwerfen wird nun mit Olaf gespielt. Leere Dosen mit Olaf Geschenkpapier umwickeln und aufstellen. Dann dürfen die Kinder versuchen, so viele Dosen wie möglich aus einer bestimmten Entfernung umzuschmeißen.

Als Schneebälle eignen sich zusammengelegte weiße Socken bestens.

Ihr könnt aber auch große Schnee Pompoms nehmen.

Falls ihr nicht so viele Dosen zur Hand habt, eignen sich auch weiße Pappbecher, auf die ihr vorher noch Olafs Gesicht malen könnt.

 

Variante 2:

Ihr nehmt wieder eure Socken oder Pompom Schneebälle und dieses Mal gibt es drei verschiedene Eimer oder große Schüsseln, die es zu treffen gilt.

Die Behälter stehen in verschiedenen Abständen von der Wurflinie entfernt.

Auf die Behälter könnt ihr z.B. Bilder von Anna, Elsa und Olaf kleben.

So ist es fast so als würden die Kinder eine Schneeballschlacht mit Anna und Elsa machen.

 

Wer schafft es am weitesten zu werfen?

 

Variante 3:

Ihr bastelt eine Figur aus dem Film als Pappaufsteller nach. Nun dürfen die Kinder versuchen, die Figur mit „Schneebällen“ abzuwerfen.


Eis Tanz

Alle Eisprinzessinnen tanzen zur Musik. Ohne Vorwarnung wird die Musik angehalten und alle müssen wie erstarrt (vor Kälte) stehen bleiben.

Wer wackelt, scheidet aus und darf dem Zeremonienmeister (euch) helfen, zu schauen, wer bei der nächsten Runde wackelt.

Die meisten Kinder lieben dieses Spiel. Sollte das Verlieren allerdings noch schwierig sein, dann spielt es einfach um des Tanzens und des Einfrierens willen.

 

Dann haben alle gleichermaßen Spaß!

 

Tipp:  Als Musik könnt ihr den Soundtrack von die Eiskönigin verwenden!



 

Kontakt: 

E-Mail: info@renzens-cakeria.ch 

Tel. : 077 414 39 82

(Mo - Fr von 9:00-16:00Uhr)